Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

Information der Schulleitung; 27.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

für Sie ist die Belastung derzeit enorm. Einige von Ihnen arbeiten im Homeoffice, andere sind in den sogenannten systemrelevanten Berufen tätig und „kämpfen“ sozusagen an vorderster Front gegen das Coronavirus.  Ganz bestimmt machen sich auch viele von Ihnen existenzielle Sorgen um ihre Zukunft. Und nebenbei sollen Sie auch noch ihre Kinder betreuen.

Wir als Schule sind weiterhin bemüht, gemeinsam mit Ihnen diese außergewöhnliche Situation zu bewältigen:

Fordern Sie Ihre Kinder auf, regelmäßig auf IServ die neuesten Nachrichten aus der HBG abzurufen und ihre Lehrkräfte anzuschreiben, wenn es Fragen zu Aufgaben gibt oder wenn die Kinder einfach mal Lust auf Kontakt haben.

Sollten Sie übergeordnete Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns. Sekretariat und Schulleitung sind montags bis freitags zuverlässig zwischen 07.00 Uhr und 14.00 besetzt, Ihre Mails werden regelmäßig abgerufen und zeitnah beantwortet. Gern können Sie und Ihre Kinder auch weiterhin Unterrichtsmaterialien aus der Schule holen. Sollten die oben genannten Zeiten nicht passen, vereinbaren Sie einen anderen Termin mit uns.

Aus verschiedenen Rückfragen der letzten Tage ist deutlich geworden, dass längst nicht alle Eltern per Mail erreichbar sind. Ich wiederhole daher nochmals meine Bitte: Lassen Sie „Ihren“ Klassenelternräten eine Mailadresse zukommen. Senden Sie diese Mail im Kreis der Ihnen bekannten Eltern gerne über WhatsApp weiter, dieser Weg scheint für die meisten Eltern der erfolgversprechendste zu sein.

Es gibt in diesen schwierigen Zeiten auch positive Meldungen:

  1. Unser Mensabetreiber wird die bereits eingezogenen Gelder für das Mittagessen zurück überweisen.

  2. Der Landkreis wird allen Schüler*innen Atemschutzmasken zur Verfügung stellen. Sie müssen jetzt also nicht im Internet suchen und  überteuerte Exemplare bestellen.

  3. Für alle Schüler*innen, die zu Hause keine arbeitstauglichen Endgeräte haben, werden wir aus unseren Schulbeständen Laptops zu Verfügung stellen können.

Ich wünsche Ihnen für die kommenden Tage und Wochen viel Kraft und Durchhaltevermögen. Und wie heißt es jetzt allerorten: Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Katrin Unger


 

Information der Schulleitung; 18.04.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen der Oberstufe,

hier finden Sie / findet ihr die  Regelungen zur Organisation der Schuljahrgänge 11 und 12 (Einführungsphase und erstes Jahr der Qualifikationsphase-Q1) ab 22.04.2020 für alle öffentlichen allgemein bildenden Schulen im Zusammenhang mit den andauernden Schulschließungen wegen COVID-19 (Corona-Virus).

Link zu den Regelungen


 

Information der Schulleitung; 18.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

unser Kultusminister hat uns ein mehrseitiges Schreiben zukommen lassen, mit der Bitte es Ihnen und Ihren Kindern als „Leitfaden für das Lernen zu Hause“ zukommen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Katrin Unger (Schulleiterin)

Leitfaden des Kultusministeriums des Landes Niedersachsen:

Lernen zu Hause - Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler


Information der Schulleitung; 16.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

heute haben die Schulen vom Kultusminister Herrn Tonne konkretere Hinweise zum Wiedereinstieg in den Unterricht wie folgt erhalten:

  • Ab dem 27.04. starten unsere 10. Klassen, sowie die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, die die Hauptschulprüfung ablegen wollen, mit dem Unterricht.
  • Schüler der Klassen 9, die keine Prüfung ablegen, starten erst am 18.05.
  • Ab dem 11.05. kommen die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs dazu.
  • Die restlichen Jahrgänge folgen Ende Mai bis Anfang Juni.
  • Für alle gilt: Die Klassen werden in halben Lerngruppen unterrichtet werden, d.h. nur die Hälfte der Schülerinnen und Schüler ist vor Ort in der HBG, die andere Hälfte lernt zu Hause. Den genauen Einsatzplan dazu werden wir in den kommenden Tagen in Zusammenarbeit mit dem Landkreis erarbeiten und Ihnen rechtzeitig mitteilen. Dabei werden auch die Möglichkeiten des Busfahrplanes und die Einhaltung der notwendigen Hygienevorschriften zu berücksichtigen sein.
  • Alle Jahrgänge, die nicht in der Schule sind, werden von den Lehrkräften mit verbindlich zu erledigenden Aufgaben und Arbeitsmaterialien versorgt.
  • Da die Unterrichtsinhalte ab sofort verbindlich sind und ggf. in eine Bewertung einfließen, ist eine zuverlässige Kommunikation zwingend notwendig. Wir werden Sie dazu zeitnah ggf. telefonisch kontaktieren, um mit Ihnen individuell abzuklären, welches hier die besten Wege sind.
  • Weiterhin bieten wir eine Notbetreuung an. Bitte fragen Sie bei Bedarf gerne an, ob diese für Ihre Kinder genutzt werden kann.
  • Schülerinnen und Schüler, die zu einer Risikogruppe zählen, können ausschließlich im Homeoffice arbeiten. Auch hier beraten wir Sie gerne.
  • Der Fachunterricht wird ggf. gekürzt. Fest steht schon jetzt: Sportunterricht in der SEK-I und KUS-Angebote fallen ersatzlos aus.
  • Schulische Veranstaltungen (Sportfeste, Exkursionen, Betriebspraxistage, Theateraufführungen und leider auch die Abschlussfeiern) können nicht wie geplant durchgeführt werden.  

So ist der Stand heute - viele konkrete Fragen sind damit aber noch nicht beantwortet - selbstverständlich halte ich Sie weiter auf dem Laufenden. Gerne können Sie auch die JGL und die Tutoren Ihrer Kinder anschreiben.

Mit freundlichen Grüßen
Katrin Unger (Schulleiterin)


Information der Schulleitung; 28.03.2020

Mit Erlass vom 27.03.2020 hat das niedersächsische Kultusministerium beschlossen, dass die Abschlussprüfungen zum Erwerb

  • des Hauptschulabschlusses
  • des Abschlusses der Förderschule im Förderschwerpunkt Lernen am Ende des 9. Schuljahrgangs
  • des Sekundarabschlusses I – Hauptschulabschluss,
  • des Sekundarabschlusses I – Realschulabschluss und
  • des Erweiterten Sekundarabschlusses I am Ende des 10. Schuljahrgangs  

verschoben werden.

Die Termine für die zentralen Abschlussarbeiten werden wie folgt neu festgesetzt:

Prüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung (Haupttermin):
Mi, 20.05.2020: Deutsch
Di, 26.05.2020: Englisch
Do, 28.05.2020: Mathematik

Die verbindliche mündliche Prüfung im Fach Englisch findet in der Zeit vom 04.05.2020 bis 18.05.2020 statt.

Link zur Pressemitteilung des Kultusministeriums Niedersachsen


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.