Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

20.06.2018 - Billardturnier 2018

Billard spielen ist für viele Schülerinnen und Schüler eine beliebte Freizeitbeschäftigung in den Pausen. Im April/Mai fand daher wieder ein heiß ersehntes Billardturnier statt. Diesmal wurde in Teams gespielt.
Hier die besten 2018:
1.Sieger:
Alexander Grabietz 8.2 und Lukas Franke 9.5
2.Sieger:
Justus Klingsporn 5.3 und Nikoley Kraemer 5.3

18.12.2017 - Yu-Gi-Oh Turnier 2017

Kurz vor den Weihnachtsferien hatten 20 Schüler und eine Schülerin der HBG und der IGS Wallstraße zum dritten Mal die Möglichkeit ihre Karten nicht nur zu sammeln und ordentlich in einem Ordner abzuheften, sondern sich auch strategisch mit ihnen zu profilieren und ihre Cleverness gegen andere Gleichaltrige zu testen. In einem aufregenden Rahmen von offiziellen Spielplänen, festen Anmeldungen, Anwesenheit von Schiedsrichtern war Spaß und Spannung garantiert. Wir konnten erleben, mit welcher Begeisterung sie auf andere Personen zugehen, angeregt kommunizieren, sich über Strategien austauschen und Problemlösekompetenzen entwickelten, indem sie eine Möglichkeit finden mussten, die Strategie des Gegners zu durchbrechen. Leider gab es dieses Jahr keinen Schüler der HBG unter den ersten drei Siegern.Tobias Schütte aus der 8.4 konnte aber einen tollen 4. Platz erreichen.

14.03.2017 Yu-Gi-Oh Turnier

An der Henriette-Breymann- Gesamtschulw treffen sich die Yu-Gi-Oh- begeisterten Schülerinnen und Schüler regelmäßig in den großen Pausen und der Mittagspause im Freizeitbüro zum Spielen und Tauschen. Hier besteht die Möglichkeit neue Freunde kennenzulernen, Aktionen mitzugestalten und die Pausen angenehm zu verbringen.
Yu-Gi-Oh ist ein japanisches Sammelkartenspiel, welches ursprünglich im Jahre 1999 aus einer Animeserie entstand und in diesem Stil Figuren aus dieser Fantasiewelt wie Drachen, Ritter, etc. verwendet. Das Prinzip des Spieles ähnelt bekannten Sammelkartenspielen wie z.B: Magic. In einem Yu-Gi-Oh! Duell sitzen sich beide Duellanten gegenüber und spielen mit ihren selbst zusammengestellten Kartendecks von 40 Karten. Ziel des Spieles ist es durch bestimmte Kartenkombinationen die Karten des Gegners auszuspielen und zu kontern. Gewinner eines Duells ist derjenige, der durch seine Monster/Zauber/Fallenkombinationen die Lebenspunkte des Gegners auf 0 reduzieren kann. Yu-Gi-Oh! Ist ein Strategiespiel und lässt sich wohl am besten mit einer Partie Schach vergleichen, bei der man sich die Spielfiguren auf dem Brett selbst zusammenstellen kann. Jede Yu-Gi-Oh! Karte hat wie eine Schachfigur eine bestimmte Funktion. Die Spieler müssen strategisch und problemlösungsorientiert vorgehen um die Schwachstellen dieser Karten mit den ihnen zur Verfügung stehenden Karten auszunutzen. Bei unserem zweiten Treffen mit der IGS Wallstraße spielten 13 Schüler und eine Schülerin um den Sieg.

Die Gewinner sind:
1. Platz - Richard Winter 8.1 (Wallstraße)
2. Platz - Leon Stark 9.3 (Wallstraße)
3. Platz - Moritz Lehmann 8.1 (Wallstraße)
4. Platz - Jan Neumann 6.4 (HBG)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok