Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

Aktuelles vom Grüne-Band-Lauf; 03.10.2019

Heute war das Grüne-Band-Lauf -Team im Lessingtheater, um im Rahmen der Veranstaltung „30 Jahre Mauerfall“ unser Projekt vorzustellen. Dabei boten wir den zahlreichen Zuschauern nicht nur Film- und Fotomaterial, sondern auch kurze Eindrücke zu Fakten des Laufes oder zu wichtigen Utensilien. Untermalt wurde alles mit kleinen Schauspielen, wie z.B. einer Staffelübergabe oder dem Abschlusskreis in Boltenhagen. Das Publikum würdigte den tollen Auftritt unserer Schüler mit langem Applaus und standing ovation.

03.10.2019 Grüne-Band-Lauf im ZDF

Grüne-Band-Lauf mit einem Interview mit Marvin Wallat aus dem 12. Jahrgang am 02.10. im ZDF Heute Journal: nach 14:30 Minuten: https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-2-oktober-2019-100.html. Das ZDF berichtet von unserem Lauf am 03.10.2019 um 11:30 Uhr. Die Dokumentation finden Sie ab sofort unter dem folgenden Link: https://www.zdf.de/dokumentation/dokumentation-sonstige/grenzgaenger-106.html

Weiterlesen

Klassenfahrt der 8.3 nach Grömitz; 30.09.2019

Ein Schülerbericht von Merle aus der 8.3 (KUS Website)

Die Klasse 8.3 fuhr vom Montag, dem 09.09.2019 bis Freitag dem 13.09.2019 nach Grömitz. Schon früh am Morgen trafen sich alle und fuhren gemeinsam mit voller Vorfreude auf die bevorstehende Klassenfahrt los. In Grömitz angekommen, wurden die Zimmer erstmals bezogen und der Strand wurde schon am ersten Tag unsicher gemacht. Der anschließende Besuch auf der Seebrücke hatte den anstrengenden ersten Tag zu Ende gebracht. Tag 2: Das Highlight der ganzen Klassenfahrt, war am diesen Tag schon erreicht gewesen. Es ging mit der ganzen Klasse in den Hansapark. Einen Satz den man sehr oft wahrnehmen konnte war: „Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht“! Damit ging der zweite Tag auch schon wieder dem Ende zu. Tag drei, wurde für die 8.3 ein sehr entspannter Tag. Der Strandtag stand an und alle fanden diesen Tag sehr gut. Das Tauchglocken Highlight an diesem Tag war ebenfalls sehr gelungen. Die Kinder durften etwa eine Stunde sich das Wasserleben angucken in der Tauchglocke. Dies war sehr spannend  und aufregend. Am Donnerstag durften sich die Schüler und Schülerinnen Ihren eigenen Tag anhand von mehreren Möglichkeiten zusammenstellen. Zur Auswahl standen: Minigolf und Hafenrundfahrt oder einen ganzen Tag in einem Kletterpark zu verbringen. Zum Abschluss dieser gelungenen Klassenfahrt gab es noch eine gruselige Nachtwanderung, die die Klassenfahrt perfekt vollendet hatte. Nun wurden dann wieder die Zimmer ordentlich gemacht und die Koffer wurden gepackt, um am nächsten Tag mit super Laune die Heimreise Richtung Wolfenbüttel antreten zu können.

Erasmus-Projekt: Es dreht sich! -  24.09.2019

Ein Schülerbericht von Lukas aus dem 12. Jahrgang:

Die Sonne strahlt oder es geht ein kräftiger Wind. Warum sollten wir das nicht nutzen? Es gibt keinen Grund, diese Energie einfach im Winde verwehen zu lassen!
Im Oktober 2016 kam Alissa Arndt, Agnes Tschernatsch und Lukas Kosel, in dem Erasmus+ Projekt, welches 2015 in der Henriette-Breymann-Gesamtschule ins Leben gerufen wurde, die Idee, grünen Strom für dienSchule zu machen. Sie setzten sich zusammen und überlegten, wie man die Welt ein klein wenig grüner machen könnte. Gemeinsam mit zwei Lehrkräften arbeiteten sie an der Idee weiter. Im Mai 2017 hielt die Gruppe, welche sich „Windward“nennt, einen Vortrag vor Austauschschülern aus Finnland und Schottland. Dieser wurde natürlich auf Englisch gehalten. Außerdem saßen in der gut gefüllten Mensa Vertreter der VW Bank, der Ostfalia und der TU Brauschweig. Nach den Vorträgen verteilten sich die verschiedenen Schülergruppen und setzten sich mit Experten zusammen um den Plan für die Zukunft des Projektes zu erstellen.

Weiterlesen

Angebote für unsere KUS 2019/2020 veröffentlicht, 23.08.2019

Die neuen Angebote für unsere KUS sind veröffentlicht. Die Schüler*innen haben die Auswahl unter 37 tollen Angeboten von A wie „Auf den Spuren von Picasso“ bis Z wie „Zeichnen“. Alle KUS laufen ein ganzes Schuljahr! Bitte bis zum 31.08.2019 (Samstag) 23 Uhr bei IServ wählen! Eine Übersicht des aktuellen Angebots finden Sie hier zum Download:

Die Jahrgänge 5 – 8 müssen (verpflichtend) an einem Tag am KUS-Angebot teilnehmen. Ihr werdet zu einem KUS frei eingeteilt, wenn ihr nicht oder ungültig gewählt habt! Ihr müsst den Erst-, Zweit- und Drittwunsch angeben.Ansonsten ist die Wahl ungültig! Die Jahrgänge 9 wählen über die Jahrgangsleitung ihre MINT KUS. Der Jahrgang 10 wird in die KUS Prüfungsvorbereitungen eingeteilt.

Radio Okerwelle und GrüneBandLauf, 24.06.2019

Ein Schülerbericht von Jula: Unser Radiointerview

Am Montag dem 24.06.19 hatten wir (Jula 9.1, Jacques 9.1, Nele 9.1, Clint 10.5, Herr Hübner, Herr Klein) die Möglichkeit, unser Projekt „Grenzen erkennen-Grenzen überwinden“ bei Radio Okerwelle in Braunschweig vorzustellen. Wir hatten eine Sendezeit von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr, in der wir Fragen rund um das Projekt beantwortet haben. Gegen 19:00 Uhr trafen wir uns an der Schule und sind zusammen nach Braunschweig gefahren. Vor Ort haben wir uns kurz vorbereitet und sind dann anschließend live auf Sendung gegangen. Während unserer  Sendezeit durften wir selbst aussuchen, welche Musik gespielt wird (diese haben wir im Voraus ausgesucht) und haben alle Fragen beantwortet. Es war eine interessante Erfahrung und wir hoffen, dass wir unser Herausforderung viele Leuten vorstellen konnten. Hiermit laden wir auch Sie herzlich dazu ein, mit uns einen Teil der Strecke zu laufen.

 

Orga-Team Montag bei Radio Okerwelle 

18.06.2019 - KUS - Grüne-Band-Lauf am Montag im Radio

 

Unser Orga-Team vom KUS Herausforderung "Grenzen erkennen - Grenzen überwinden GrüneBandLauf" ist am Montag, 24.6.19, von 20.00 - 21.00 Uhr auf Sendung!

Wir bekommen eine Stunde Sendezeit bei Radio Okerwelle (104,6 oder im Livesteam https://www.radio.de/s/radiookerwelle).

Dabei werden die Schüler aus dem Team unser Projekt vorstellen und Fragen dazu beantworten.

Schaltet doch einfach ein und hört uns zu. Wir würden uns sehr freuen...

 

KUS 900 Jahre Wolfenbüttel - Besuch im Lessinghaus, 07.06.2019

Nachdem sich der KUS „900 Jahre Wolfenbüttel" im Unterricht mit dem Leben von Gotthold Ephraim Lessing in Wolfenbüttel beschäftigt hat, besuchte er nun das Museum des Lessinghauses. Im Winter 1777 bezog Lessing mit seiner Frau Eva König dieses Haus. An Weihnachten wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren, der nur einen Tag alt wurde. Eva Lessing starb nur wenige Tage später. Lessing arbeitete fortan in dem Sterbezimmer seiner Frau und schrieb hier das Drama "Nathan der Weise".

Die Geschichte dieses Hauses wurde uns eindrucksvoll von Frau Thiele im Rahmen des "Schülerseminars der Herzog-August-Bibliothek" erläutert. Hierfür nochmal unseren herzlichen Dank. Die Bilder zeigen den KUS vor dem Lessinghaus und vor dem Denkmal Nathan des Weisen.

 

Hajo läuft mit den Brocken hoch! - 26.05.2019

Läuft!  Hajo Palm begleitet uns auf dem Grünen Band

Vom 22. August bis zum 1. September 2019 werden sich knapp 50 Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf den Weg machen, die ehemalige innerdeutsche Grenze, die heute unter dem Namen „Grünes Band“ als Wanderweg bekannt ist, zu überwinden. Innerhalb von nur 9 Tagen wollen die Jugendlichen eine Strecke von knapp 1400km in einem durchgehenden Staffellauf zurücklegen.

Nun konnten wir einen prominenten Laufpartner für unser großes Vorhaben gewinnen: Hajo Palm, eingefleischten Wolfenbüttlern und unserer Region vor allem aus der Weihnachtszeit bekannt, wird uns auf dem schwierigsten Abschnitt des Weges, der Überquerung des Daches des Harzes, begleiten. Der Berliner, der selbst zahlreiche Ultraläufe absolvierte und sich aktuell auf einen 160km-Lauf rund um New York vorbereitet, wird am 27. August gemeinsam mit den SchülerInnen etwa 40 Kilometer zurücklegen. An diesem Tag werden die Läufer den Brocken passieren, wo ihnen die gesamte Schülerschaft der HBG einen grandiosen Empfang bereiten wird.

Die Runner’s World zu Gast an der HBG

 - Grenzen erkennen - Grenzen überwinden GrüneBandLauf, 07.05.2019

Die Runner’s World ist nicht nur die weltgrößte Laufzeitschrift und berichtet regelmäßig über die großen nationalen wie internationalen Laufstars und Laufveranstaltungen. Die Zeitschrift informiert zudem einmal monatlich unter der Rubrik „Running Heroes“ über interessante Menschen, die für wohltätige Zwecke laufen und dabei viel Geld sammeln.

Im Frühjahr diesen Jahres erschien auch die Henriette-Breymann-Gesamtschule mit dem einzigartigen Projekt „Grenzen erkennen – Grenzen überwinden“, welches im Spätsommer ca. 50 SchülerInnen laufend die ehemalige innerdeutsche Grenze entlang führen wird, in dieser Rubrik:

->Link

In der vergangenen Woche war die Runner’s World nun zu Gast an unserer HBG, um die „bewegte Schule“, so wie wir sie umsetzen, fotografisch darzustellen. Fotograf Markus Vogel nahm sich viel Zeit, um das Organisationsteam des Laufes abzulichten: im Wald, auf der Straße, auf dem Schulgelände und in der Schule selbst. Ziel des Artikels, welcher im Sommer 2019 in der Runner’s World erscheint, wird es sein, die Notwendigkeit körperlicher Bewegung im schulischen, das heißt meist sitzenden, Kontext dazulegen. Hier bietet die Henriette-Breymann-Gesamtschule ihren SchülerInnen zahlreiche Möglichkeiten, bei bewegten Pausen in den Stunden, der Teilnahme an Laufveranstaltungen in Wolfenbüttel und in Braunschweig, aber auch beim großen 24h-Lauf.

Läuferischer Höhepunkt wird dann aber sicherlich der Lauf entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze sein, einer Strecke von unglaublichen 1400km, die innerhalb von nur 8 Tagen in einem durchgehenden Staffellauf überwinden werden sollen.

Mehr Informationen zum Projekt „Grenzen erkennen – Grenzen überwinden“ finden Sie unter -> diesem Link.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok