Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

Workshop zur aktuellen Ausstellung „Mehrwert“; 27.02.2020

Kunstverein Wolfenbüttel, ein außerschulischer Lernort, der zur Kreativität auffordert und anregt.

Am 25.2.2020 hatte der Grundkurs Kunst des 12. Jahrganges einen dreistündigen Workshop zur aktuellen Ausstellung „Mehrwert“ der Künstlerin Frenzy Höhne. Den Workshop leitete die HBK-Kunststudentin Maja Zipf, die unsere Schüler*innen erfolgreich in diese Kunstausstellung mitnahm und einband. Die Schüler*innen konnten sich von einer audioinstallativen Arbeit, einer raumgreifenden Skulptur in Form einer mit Geschirr angerichteten Tafel und grafisch-fotografischen Werbetexten beeindrucken und inspirieren lassen.

Austausch am Kunstwerk
Austausch am Kunstwerk

Die Künstlerin Frenzy Höhne verweist humorvoll, aber auch kritisch auf die uns umgebenden, besonders in der Werbung vertretenen Glücksversprechen innerhalb unserer konsumorientierten Warenwelt, sie arbeitet mit Nostalgie, mit moralisierenden Weisheiten und Dingen, die uns alltäglich begegnen, womit sie dem Betrachter einen kritischen Blick auf sich selbst und unsere Gesellschaft ermöglicht.

weiterlesen ...

Sportteam zur DLRG Fortbildung; 23.02.2020

Das Sportteam unserer HBG ist nun wieder rettungsfähig! Alle drei Jahre soll man laut Erlass die Rettungsfähigkeit im Wasser nachweisen. Dies erfolgt über die sogenannte Kombi-Übung, bei der man zeigen muss, dass man sich im Wasser u.a. aus einem Würgegriff befreien kann, anschließend die Person ans Ufer schleppen und eine Wiederbelebungsmaßnahme durchführen kann. Das haben alle Lehrerinnen und Lehrer ohne Probleme und mit viel Spaß dabei gezeigt.

Bedanken möchten wir uns beim Schwimmbadteam, das nicht nur diese Prüfung abgenommen hat, sondern uns auch mit zahlreichen Tipps unterstützt hat.

Berufspraktikum an der Henriette-Breymann-Gesamtschule; 20.02.2020

Die HBG hat eine Berufspraktikant*innenstelle für die Soziale Arbeit (Schulsozialarbeit) zu besetzen. Das Berufspraktikum kann ab April 2020 beginnen. Interessent*innen können sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.


 

Musik-Workshop "Winterreise" in der Seeliger Villa; 30.01.2020

am Mittwoch, den 29.01. und Donnerstag, den 30.01.2020 besuchten die Schüler*innen der 9.2, 9.5, 9.3 und 9.4 Musik-Workshops in der Seeliger Villa in Wolfenbüttel. Das Thema der Veranstaltung war die Winterreise (=Liedersammlung) von Franz Schubert. Es gab insgesamt 3 Workshops zum Thema mit musikalischem und theatralischem Background. Insgesamt eine schöne Sache, die thematisch wunderbar zum neuen Halbjahrsthema "Romantik" in MuKu Jahrgang 9 passte. Initiiert hatte diese Veranstaltung Beate Schneider.

weiterlesen ...

Kunstpräsentationen von ARTist Talentförderung; 29.01.2020

Als Ergebnis einer vierteiligen Workshop-Serie zeigten 35 Teilnehmende der ARTist Talentförderung am 18.Januar im Kunstverein Braunschweig künstlerische Projekte, die im Dialog mit Arbeiten der aktuellen Ausstellung von Hannah Black entstanden - Zeichnungen, großformatige Malereien und Videos. Samstags, immer einmal im Monat, treffen sich Schüler und Schülerinnen, die im Fach Kunst außergewöhnliche Begabungen und besonderes Interesse zeigen. Das Angebot wurde vom Niedersächsischen Kultusministerium eingerichtet. ARTist fördert die Schüler*innen bei der Entwicklung Ihres künstlerischen Talents, stellen den Dialog zwischen begabten Schüler*innen her und unterstützen sie gegebenenfalls auch bei der Bewerbung für ein Studium an einer Kunsthochschule.

Die Schülerinnen Jula, Greta und Gina aus den Jahrgängen 10 und 12 der HBG nehmen an diesem Projekt teil. Gina sagt dazu: „Es ist toll sich mit Anderen künstlerisch auszutauschen und zusammenzuarbeiten. Es entstehen immer wieder neue Ideen, die ich umsetzen kann. Ich freue mich schon auf das neue Treffen, um weiter zu arbeiten.“

Bericht von Birgit Sander

Einladung des Fördervereins; 27.01.2020

 

Basketball-Bezirksvorentscheid für JTFO

Heute fand das erste Spiel im Basketball-Bezirksvorentscheid  des Wettbewerbes  „Jugend trainiert für Olympia (JTFO)“  für die Mädchen der Jahrgänge 2005-2007 in unserer Sporthalle statt. Die Mädchen der Henriette-Breymann-Gesamtschule (Linea, Ayse, Antonia, Mia, Miriam, Annabella, Charlene und Aska) spielten gegen die Mannschaft des Gymnasiums Salzgitter-Bad.

Spende an Kinderhospiz Löwenherz e.V.; 23.12.2019

Der MINT "Kosmetik, Seife und Co. selbst herstellen" hat am 17. und 20.12. in der Schule seine Produkte verkauft. Unter anderem fanden Badebomben, Lippenbalsam, Badesalz und Seifen reißenden Absatz, so dass insgesamt 190,95€ eingenommen wurden. Das Geld wurde an das "Kinderhospiz Löwenherz e.V." gespendet - vielen Dank an alle fleißigen Käufer!

Politik-Wirtschaft-Leistungskurs tritt in Kontakt mit der Bundespolitik; 21.12.2019

Am 19.12.19 stiegen 17 Schülerinnen und Schüler des 12. Politik-Wirtschaft Leistungskurses in die Bahn mit dem Berliner Regierungsviertel als Ziel. Sie folgten der Einladung von MdB Falko Mohrs (SPD/ Wolfsburg-Helmstedt). Uns erwartete ein spannendes Programm an einem Tag der laufenden Sitzungswoche.

Wir starteten im großen Paul-Löbe-Haus, dem modernen Gebäudekomplex, das die Büros von 275 Abgeordneten und die markanten runden Sitzungssäle für die Ausschüsse beherbergt. Der Spezialist für Wirtschaft und Digitales, Falko Mohrs, stellte sich eine dreiviertel Stunde lang den Fragen des Kurses. Dabei berichtete er über politische Erfolge für unsere Region, wie das Strukturprogramm für den Ausstieg des Braunkohlereviers Helmstedt, die Reformierung der Besteuerung für Windkraftanlagen oder das smart-city Projekt für Wolfsburg, vom dem wir in Zukunft mehr hören werden.

Seine pragmatische Einstellung zur neuen SPD-Doppelspitze und seine Diagnosen zur Arbeit der großen Koalition verschafften dem Kurs exklusive Einblicke ins Innere der Sozialdemokraten. Als emsiger Neuling verglich er seine ehemalige Arbeitsstelle als Fertigungskoordinator 'just in time' bei VW mit den mächtigen und manchmal behebigen Mühlen der Bundespolitik. Außerdem sprach Mohrs über die Arbeit im Bundestag und über den Umgang mit demokratiefremden Abgeordneten, die im Hause einiges verändert haben. Die Stimmung bekam der Kurs dann auch bei der aktuellen Stunde zum Klimagipfel zu spüren. Von der Besuchertribüne aus konnten wir einen Teil der 137. Plenarsitzung hautnah miterleben. Die unterschiedlichen Fraktionen standen -über ihre vorbereiteten Reden hinaus- im rhetorischem Schlagabtausch miteinander. Spannend zu beobachten waren die teilweise sehr unterschiedlichen Reaktionen in den Fraktionen zu den Rednern aus den anderen Lagern. Sie zogen uns Besucher in den Bann dieser kontroversen Sitzung. Fazit auf der Rückfahrt: Es war ein lohnenswerter Ausflug.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.