Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

Spendensammlung der Klasse 7.4 beim Sommerfest; 24.09.2022

Im Rahmen des Sommerfestes am 9. September entschied sich die Klasse 7.4, ein Glücksrad anzubieten. Die Preise dafür bekamen wir schnell zusammen, indem alle von zu Hause etwas mitbrachten: Kuscheltiere, Spiele, Bücher, nützliche Kleinigkeiten wie Stifte etc. Der Plan war, von dem Erlös unserem Patenkind Jenifa in Tansania ein Weihnachtspäckchen zu schicken. Unser Mindestziel war also 30 Euro. Doch dann kam die Riesenüberraschung. Schnell bildete sich eine lange Schlange vor unserem Glücksrad und alle wollten bei uns ihr Glück versuchen.

Einige von uns liefen auch mit einer Spendendose herum und sammelten auf diesem Weg noch Spenden.

weiterlesen ...

Der Startschuss ist gefallen: Jugend und Wirtschaft geht in die nächste Runde; 19.09.2022

Nico und Alex, die Gründer des Unternehmens Simple Club, hielten am 15.09. in Berlin in den Räumen der FAZ die Festrede für die Gewinner:innen des Wettbewerbs Jugend und Wirtschaft 21/22. Mit dabei waren Herr Arendt und Frau Roggenbuck, um im Rahmen eines Auftakttreffens ein Bild vom Ziel des Projekts zu erhalten.  Denn das Projekt Jugend und Wirtschaft der FAZ und des Deutschen Bankenverbandes, an dem rund 60 Schulen deutschlandweit beteiligt sind,  geht nun in die 23. Runde und auch die Klasse 11.4 wird im Schuljahr 22/23 teilnehmen. 

Die Jugendlichen schlüpfen im Rahmen des Projekts in die Rolle von JournalistInnen und verfassen eigene Artikel zum Thema Wirtschaft. Sie werden dabei durch ihre  Lehrkräfte, aber auch durch RedakteurInnen der FAZ unterstützt. Die besten Artikel werden in der FAZ veröffentlicht.

Wir freuen uns auf die Artikel der Klasse 11.4 und hoffen, dass Sie im nächsten Jahr Artikel unserer SchülerInnen beim Lesen der FAZ entdecken können!
Text: Stephanie Roggenbuck Foto: Tobias Christoph Arendt


 

Workshop-Impressionen „Henriette harzt"; 15.09.2022

Nach einer akribischen Vorbereitung zum Thema „Harzer Hexen und Mythen"“, „Bergbau“, „Geologie“ und weiteren spannenden Themen, ging es für die Schülerinnen und Schüler des Workshops Harz auf große Wandertour: Aus Bad Harzburg erklommen wir den Weg zur Eckertal-Sperre und wurden von grandiosem Wetter und einer ebenso spektakulären Kulisse begrüßt.

weiterlesen ...

Die HBG feierte 10-jähriges Jubiläum; 10.09.2022

Am Freitag endete die mit vielen Highlights gespickte Geburtstagswoche der Henriette Breymann Gesamtschule in Wolfenbüttel mit einer großen Party von und für Schüler:innen, Eltern, Lehrer:innen und Freunde der Schule. Zunächst startete die Festwoche am Montag mit einem Fototermin der besonderen Art: Die gesamte Schülerschaft samt Kollegium posierte als riesige Zehn im Schulhof, welche anschließend von einer Drohne aus der Luft fotografiert wurde.


Schüler und Schülerinnen bildeten gemeinsam mit dem Kollegium zur Feier des Jubiläums eine Zehn.

Das war der Startschuss für die Kinder und Jugendlichen mit der Arbeit in ihren Workshops zu beginnen: Die ganze Woche wurde nun in und um die HBG gebastelt, genäht, gebacken, geprobt, dekoriert und verschönert. So durften die Schülerinnen und Schüler etwa eine fünfstöckige Geburtstagstorte backen, auf den Spuren der Namensgeberin der Schule in Wolfenbüttel forschen oder im Science Slam ihr naturwissenschaftliches Wissen erweitern.

Am Donnerstagabend konnte dann nach langer Coronapause der „Kultur am Abend“ zeigen, was er kann: verschiedene Darbietungen, von Tanz, über Zauberei bis hin zu musikalischen Beiträgen unterhielten die Gäste. Eine Kunstversteigerung erbrachte außerdem Geld für das Kinderhospiz Löwenherz in Braunschweig.

Doch auch den Gästen zum Ende der Jubiläumswoche am Freitagnachmittag wurde einiges geboten: So gab es etwa einen Escape Room aus dem sich herauszuknobeln galt oder eine Modenschau.  Der Marmeladenverkauf, eine Jubiläums-Zeitung, der Merch-Verkauf mit Henriette-Shirts und vieles mehr bildeten einen runden Abschluss dieser Feier-Woche.

Text: Sara Charusta-Hoffmann; Bild: Sven Müller


 

Sommerfest; 09.09.2022

Der krönender Abschluss der Projekt- und Festwoche für unsere Schulgemeinschaft war das heutige Sommerfest. Hier hatten auch alle Workshops die Chance ihre Arbeiten und Projekte zu präsentieren. Zu Beginn des Sommerfestes wurde die große Geburtstagstorte angeschnitten; ein Stück der Torte konnte für eine kleine Spende erworben werden.

Der Workshop „Buden und Spiele und mehr“ bot verschiedene Spielbuden an, die auf dem Schulhof aufgebaut waren. Beispielsweise gab es Dosenwerfen, ein Glücksrad, Ballon-Dart und eine Losbude. Die künstlerisch tätigen Workshops haben ihre schönen Ergebnisse im gesamten Schulgebäude ausgestellt, sodass unser Lernort zugleich zu einem gemütlichen Wohlfühlort wurde. Für leckeres Essen sorgte das Mensateam und der Förderverein, aber u. a. auch unser 13 Jahrgang. Mit dem Bücherflohmarkt und der Versteigerung von Kunstwerken, Verkauf von selbstgemachten Fruchtaufstrichen unserer Schüler:innen wurden sehr gute Erlöse erzielt, die nun für soziale Zwecke verwendet werden können.

weiterlesen ...

Kultur am Abend an der HBG; 09.09.2022

Am 8. September 2022 fand im Rahmen unserer Jubiläumswoche nach sehr langer Coronapause endlich wieder ein „Kultur am Abend“ im Schulforum statt. Dabei konnte dem Publikum ein umfangreiches und buntes Bühnenprogramm mit sehr unterschiedlichen Darbietungen gezeigt werden, an dem sich SchülerInnen und LehrerInnen intensiv beteiligt haben.

Es wurde gezaubert, gelesen, musiziert , gespielt und getanzt. Darüber hinaus fand in einer Darbietungspause eine Versteigerung von Kunstwerken unserer SchülerInnen statt, bei der einiges an Geld für das Kinderhospiz Löwenherz in Braunschweig eingenommen werden konnte.

weiterlesen ...

Einschulung an der Henriette-Breymann-Gesamtschule  26.08.2022

Auf zu neuen Ufern!

150 neue Schülerinnen und Schüler starteten am Freitag mit der Einschulung der 5. Klassen an der Henriette-Breymann-Gesamtschule in einen neuen Schulabschnitt.

Der Nachmittag begann mit einem gut besuchten ökumenischen Gottesdienst im Schulhof, gefolgt von einer Begrüßung durch zwei Mitglieder der Schulleitung, Gesamtschuldirektorin Katrin Unger und dem didaktischen Leiter John Dauert.  

Frau Unger verwandelte sich anschließend auf der Bühne mit wenigen Handgriffen zu einer „Kapitänin“, ausgestattet mit Schirmmütze und Seesack.

Der Nachmittag verblieb weiter im maritimen Rahmen, als die Tutoren und Tutorinnen des neuen fünften Jahrgangs ein kurzes Schauspiel aufführten, indem die Bühne in ein Schiff verwandelt wurde und die Teamarbeit der „Besatzung“ betont wurde, die für eine neue aufregende Reise notwendig ist. Anschließend nahmen die Tutorinnen und Tutoren die 150 Schülerinnen und Schüler mit und stachen mit ihnen in See, also in ihr neues Klassenzimmer und somit in einen neuen, spannenden Abschnitt ihrer Schullaufbahn.

weiterlesen ...

Impressionen vom Bau unserer neuen Oberstufe; 21.07.2022

 

weiterlesen ...

Wir wünschen unseren Schüler:innen und der gesamten Schulgemeinschaft erholsame und wunderschöne Sommerferien!


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.