Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

Mottotage des 10. Jahrgangs; 04.06.2021

Nach dem gestrigen Mottotag mit Thema "Out of Bed" lud der Jahrgang 10 heute die Schulgemeinschaft zur Kostümpräsentation in der Mittagspause auf dem Schulhof ein. Das Motto war "High Society/Overdressed". Dankbar nahm die Schulgemeinschaft die Einladung an; selbstverständlich unter strengsten Hygienevorschriften. Auch die Nachbarn freuten sich mit, wie wir in den "Sozialen Medien" lesen durften. Endlich wieder etwas Normalität!

 

Die HBG erwartet Zuwachs! 05.05.2021

Am Rande des Schulhofes unter den Fenstern zum Werkraum brütet seit kurzem eine Ente. Sie hat sich während der Schulschließung ein vermeintlich ruhiges Eckchen gesucht und 8 Eier gelegt, die sie nun tapfer gegen Pausenlärm und Kälte beschützt. Johanna, Nele und Emilia haben sich vorgenommen, auf die Ente aufzupassen. Hausmeister Brose hat gleich die Wege zum Nest abgesperrt. Nun hoffen wir alle, dass die Ente ihre acht Jungen gut durch die Zeit bringt. Übrigens, einen Namen haben ihr die drei Mädchen auch schon gegeben: Sie heißt natürlich „Henriette“.


 

Pflanzaktion der Klassen 5.2 und 5.4 im Bienen-Atrium; 26.03.2021

Die Klassen 5.2 und 5.4 haben in den vergangenen zwei Wochen dank Blumen- und Saatgutspenden der Eltern die Beete im Bienen-Atrium verschönert. Es wurde Unkraut gezupft, gepflanzt und gewerkelt und alle Beteiligten hatten viel Freude. Nun hoffen wir, dass die Bienen sich auch an den Blumen erfreuen und warten gespannt auf die Entwicklung.

Frühlingshafte Grüße von der 5.2 und der 5.4


 

"Agentenpost" im 5. Jahrgang; 24.03.2021

Die 5. Klassen sind nun in der zweiten Woche in der Schule, doch auch sie sind in A-und B- Gruppen getrennt. Damit die Klasse 5.2 auch weiterhin im Austausch miteinander stehen kann, gibt es die „Agentenpost“. Die Klassenräume sind zur Zeit mit Einzeltischen ausgestattet, an denen jeweils zwei Agenten ihren Platz haben und sich gemäß der A und B-Gruppen abwechseln. Da ein Austausch untereinander in der Schule sonst nicht realisierbar ist, hat jeder Agent und jede Agentin einen Briefumschlag für den Tischpartner oder die Tischpartnerin gestaltet und füllt diesen regelmäßig mit geheimem Inhalt.

Somit wird nicht nur ein Austausch zwischen den Gruppen ermöglicht, sondern gleichzeitig auch das Wissen zur Einheit "Briefe schreiben" aus dem Deutschunterricht vertiefend angewendet. Weitere Infos sind leider top-secret und den Agenten und Agentinnen der 5.2 vorbehalten...
Viele Grüße von den Tutoren der 5.2 (Schicke und Huhnoldt)

Die MOTTOWOCHE des ersten Abiturjahrganges der HBG; 22.03.2021

Auch wenn wir wegen Corona auf den Einbezug der meisten anderen Jahrgänge und Lehrer verzichten und auf zahlreiche Hygienevorschriften achten müssen, wollen wir uns den Spaß an der Sache nicht wegnehmen lassen!

Alle sind herzlich dazu eingeladen, Teil der MOTTOWOCHE zu werden und sich zu verkleiden - auch wenn die gegenseitige Begutachtung der Kostüme aus der Ferne geschehen muss.

 

  • Montag haben wir das Motto „Charakter aus Film und / oder Serie".
  • Dienstag haben wir das Motto „Out of your comfort zone".
  • Mittwoch begeben wir uns auf eine „Zeitreise".
  • Donnerstag blicken wir in die Zukunft und spielen „Rentner".
  • Freitag wird es unter dem Motto „Horror“ gruselig.

- geschrieben vom Abi-Jahrgang 2021-


 

Neues vom Schulhund Ella; 22.03.2021

Die Klasse 5.4 hat den Schulhund Ella zu sich in die Klasse eingeladen und berichtet in einem kurzen Brief an Ella darüber:


 

Willlkommen zurück; 15.03.2021

Seit heute sind die Jahrgänge 5-7 und 12, zumindestens zur Hälfte, wieder in unserer Schule im Präsenzunterricht. Wir freuen uns euch wieder live zu sehen; zur Begrüßung dekorierten Hannah, Katja, Paula und Lorna aus dem 12. Jahrgang den Eingangsbereich mit bunten Papierblumen und anderen Frühlingsmotiven.


 

Homeschooling – Impressionen aus dem 7. Jahrgang; 18.02.2021

Wie erleben Schülerinnen und Schüler den Schul-Alltag im Homeschooling bzw. Distanzlernen? Hier ein paar persönliche Eindrücke aus dem 7. Jahrgang:

„ Am Anfang der Woche mache ich mir immer einen Plan, wann ich was machen möchte. Meine ViKo´s (Videokonferenzen) laufen super, aber manchmal vergesse ich welche oder ich komme wegen technischer Probleme nicht (bei Iserv) rein.Am besten finde ich, wenn wir richtigen Videounterricht haben. ...Ich habe manchmal mein Kaninchen beim Lernen im Zimmer.“

„ Meine Homeschooling-Zeit teile ich mir meistens nach Gefühl ein, wann ich eine Pause brauche und wann ich wieder weiterarbeite. Das funktioniert bei mir ziemlich gut, manchmal aber auch nicht. Die Termine für die Video-Konferenzen bekommen wir entweder montags per Mail oder im Aufgaben-Modul zugeschickt. Für die ViKo´s gibt es feste Termine... Eine der lustigsten Konferenzen war, als wir dort irgendwie auf das Thema Döner gekommen sind, der halbe Kurs Hunger darauf hatte und die Lehrerin eine grammatikalische Übung zu diesem Thema gemacht hat.“

weiterlesen ...

Unsere „Kleinsten“ während der Corona-Zeit; 15.02.2021

Die Klasse 5.2 steht, liegt, sitzt zusammen!

Das erste Halbjahr an der HBG und somit auch das erste halbe Jahr an der neuen, großen Schule ist wie im Flug vergangen. Leider war dies geprägt von Begriffen wie „Szenario B und C“, „AHA-Regeln“ und „Lockdowns“. Seit nunmehr zwei Monaten müssen Aufgaben zu Hause bearbeitet und Videokonferenzen durchgeführt werden und die Freunde sieht man, wenn überhaupt nur noch in Ausnahmefällen…

Eine wirklich harte Zeit in der ein bisschen Abwechslung wohl jedem gut tut! Das dachte sich auch die Klasse 5.2 und hat daraufhin die „Challenge of the week“ ins Leben gerufen. Neben den Aufgaben in den unterschiedlichen Fächern, gibt es zusätzlich in jeder Woche eine neue Herausforderung zu bewältigen, die sich vor allem mit Bewegung oder künstlerisch-kreativen Aspekten beschäftigt. In einer der Challenges ging es nun darum, auch während dieser schwierigen Zeit zu zeigen: „WIR sind eine Klassengemeinschaft und WIR stehen als Schülerinnen und Schüler der Henriette-Breymann-Gesamtschule Wolfenbüttel zusammen!“ Aus dem Stehen wurde ein sitzen, liegen und auch springen…einfach kreativ eben! So konnte dem Schneechaos doch noch etwas Positives abgewonnen werden, denn wer liegt nicht gerne als „F“ im Schnee oder springt als „!“ durch die Luft?

Das Ergebnis der Challenge können Sie nun hier begutachten. Wir sagen dazu „Challenge completed“ und konnten als Klasse zeigen, dass man auch mit Abstand Großes und vor allem Schönes vollbringen kann.

Was kommt wohl in der nächsten Woche auf uns zu? Die 5.2 sagt auf jeden Fall: „Challenge accepted!“  
Die Klasse 5.2 & Tutoren


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.