Einführungsphase –  Orientierung und Unterstützung

Einführungsphase – Überblick

  • Bildung neuer Klassenverbände
  • Tutorenprinzip
  • Unterricht in 14 Fächern – überwiegend im Klassenverband – und Tutorenzeit
  • Französisch, Latein oder Spanisch als 2. Fremdsprache
  • Wahlmöglichkeiten: Kunst / Musik / Darstellendes Spiel Wahlmöglichkeit in Religion / Philosophie
  • Wahlmöglichkeiten: Biologie / Chemie / Informatik / Physik
  • Projekt
  • Flexible Lernzeiten zum eigenständigen Arbeiten
  • Individuelle Förderung zur optimalen Vorbereitung auf die Qualifikationsphase
  • Berufs- und Studienorientierung / 3-wöchiges Praktikum / Markt der Möglichkeiten

Auslandsaufenthalt

Die Zeiten eines gleichwertigen Schulbesuchs im Ausland können auf die Verweildauer in der Oberstufe angerechnet werden – erbrachte Leistungen werden anerkannt.

Wir empfehlen Auslandsaufenthalte für ein halbes oder ein ganzes Jahr während der Einführungsphase.

Einen Antrag auf Verkürzung oder Ersatz der Einführungsphase mit entsprechenden Erläuterungen zur Erlasslage finden Sie unter „Formulare und Vordrucke“.

Bitte stellen Sie den Antrag erst im 2. Halbjahr der Klasse 10, nach dem Erhalt der Aufnahmebestätigung in die Einführungsphase.

 

Wer kann die Einführungsphase besuchen?

Die Einführungsphase kann besuchen, wer einen erweiterten Sekundarabschluss I vorweisen kann.

Welche Fächer müssen belegt werden?

Ein Großteil der Fächer wird im Klassenverband erteilt. Darüber hinaus erfolgt aber im 11. Jahrgang bereits die Weichenstellung mit Blick auf das Abitur. Das bedeutet, dass Fächer, die im Abitur als Prüfungsfächer belegt werden sollen, verpflichtend auch in Jahrgang 11 belegt werden müssen. Wer z.B. in Erwägung zieht, Kunst als Prüfungsfach zu belegen, muss im 11. Jahrgang verpflichtend ein Halbjahr Kunst anwählen. Drei der vier Fächer Biologie, Chemie, Physik, Informatik sind verpflichtend zu belegen. Als neue Fremdsprachen stehen Französisch, Spanisch und Latein zur Wahl.

Warum ist die Einführungsphase an der HBG besonders?

Uns ist bewusst, wie wegweisend die Entscheidungen sind, die in Jahrgang 11 getroffen werden. Deshalb setzen wir auf eine umfassende Beratung, die intensiver und umfangreicher wird, je näher die Fachwahl für die Qualifikationsphase rückt. Fachlehrkräfte informieren über die jeweiligen Schwerunkte Profile, geben einen Einblick in die Arbeitsweisen und Anforderungen der einzelnen Fächer und stellen Inhalte und Aufgabenformate vor. Natürlich ist an dieser Stelle Raum für alle noch offenen Fragen.

Gleich zu Beginn starten wir mit Kennenlern- und Methodentagen. Sie sollen den Einstieg in die gymnasiale Oberstufe erleichtern. Dabei legen wir von Beginn an Wert auf den Ausbau der überfachlichen Qualifikationen wie Team- und Kommunikationsfähigkeit. Auch ein sanftes, aber gezieltes Heranführen an das wissenschaftliche Arbeiten halten wir für unabdingbar und starten mit einem ersten Baustein dazu im Rahmen der Methodentage.

In Kombination mit einer Portion an Selbstmanagement fällt der Start in das Leben als Oberstufenschüler:in dann sogleich etwas leichter.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schülerschaft und Lehrkräften liegt uns am Herzen.

Deshalb setzen wir auch im 11. Jahrgang auf eine wöchentliche Tutorenstunde, in der sämtliche Angelegenheiten, welche die Klasse betreffen, mit der Klassenlehrkraft besprochen werden können. Aber auch Exkursionen (Autostadt, BIOS, Bibliotheken) und Berufs- und Studienorientierung finden in Jahrgang 11 statt.

Förderung und Forderung sind auch in der gymnasialen Oberstufe keine Fremdwörter: Deshalb bieten wir im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich für interessierte Schülerinnen und Schüler ein Fach in englischer Sprache an. Damit auch kleine Stolpersteine auf dem Weg zum erfolgreichen Abschluss der schulischen Laufbahn zügig aus dem Weg geräumt werden können, fördern wir möglichst individuell und gezielt in den einzelnen Fächern. Zusätzlich gibt es bei Bedarf einen Mathematik- Förder-Kurs, der Unterstützung beim Schließen kleinerer Lücken bietet.

Die Präsentation der Oberstufe (Stand: Frühjahr 2024) kann unter „Formulare und Vordrucke“ heruntergeladen werden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.