Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

Schulgemeinschaft trifft Grüne-Band-Läufer*innen auf dem Brocken, 27.08.2019

Bei sommerlichen Wetter erwanderten die Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen am 27.08.2019 den Brocken, um dort unsere Läufer*innen begeistert zu begrüßen.  Die letzten Meter zum Brockenstein, dem höchsten natürlichen Punkt des Harzes, bewältigten alle gemeinsam. Dort fand dann die offizielle - vom ZDF gefilmte - Begrüßung durch Frau Unger und Herrn Hübner statt. Zu der rundum gelungene Veranstaltung, hier ein Bericht unsere Schülerinnen Johanna und Tamina aus der Klasse 6.3:

"Am 27.09.2019 sind wir auf den Brocken gewandert, um die GrüneBand-Läufer bei ihrem uns den Staffelwechsel der GrüneBand - Läufer mit anzusehen. Ab acht Uhr haben sich die Jahrgänge 6,7,8,10 und 12 am Schmidt-Terminal in WF getroffen. Dann sind wir losgefahren. Alle Jahrgänge, die dabei waren, sind von anderen Orten losgewandert. Wir, der Jahrgang 6, sind von Schierke los, den Teufelstieg hoch."

"Bis auf den Brocken waren es 6,5 km. Den meisten hat die Wanderung viel Spaß gemacht, manche fanden sie aber auch zu anstrengend. Uns beiden hat es Spaß gemacht, aber auch wir hatten anschließend Muskelkater. Auf der Wanderung sind wir als Jahrgang gemeinsam gewandert, haben uns aber in Grüppchen aufgeteilt.   Als wir nur noch ein Viertel des Weges hatten, sind wir auf andere Schülergruppen gestoßen, die nicht aus unserer Schule waren. Mit denen sind wir weiter hochgewandert, bis wir zu einer asphaltierten Straße gekommen sind, die uns zur Brockenspitze geführt hat. Auf der Straße sind wir ein paar GrüneBand-Läufern begegnet.  Oben auf dem Brocken haben sich alle Jahrgänge am Straßenrand in ihren Klassen hingesetzt, bis Frau Franke gekommen ist und uns allen gesagt hat, dass wir uns hinstellen sollen, weil die GrüneBand-Läufer gleich kommen würden. Da haben wir auch die Leute vom ZDF gesehen.  Immer wenn andere Wanderer vorbeigekommen sind, haben wir applaudiert, aber das war nichts gegen den Lärm, den wir bei den GrüneBand-Läufern gemacht haben. Den hat man wahrscheinlich bis zum Fuß des Brockens gehört.

Alle GrüneBand-Läufer und Läuferinnen sind an uns vorbeigelaufen und wir sind dann hinter ihnen bis hoch zum Brockenstein gelaufen, unsere Klasse als erstes und alle anderen hinterher. Oben auf dem Brocken war erst ein bisschen Trouble und Fleur aus der 6.4 hat uns ein Plakat in die Hand gedrückt, was wir mit ihr Emily und Ferry (aus unserer Klasse) getragen haben. Frau Unger bat uns, dass wir uns alle um die Steine stellen sollen, die in der Mitte eines Kreises standen. Dann hat Frau Unger ein paar Worte gesagt und anschließend das Megafon Herrn Hübner übergeben. Gerade als er seinen ersten Satz sagen wollte, ist hinter ihm ein Blitz lang gezuckt. Dann ging das Gewitter erst richtig los. Es war sehr schön und spannend, bei diesem Ereignis dabei zu sein und zuzugucken. Man hat richtig gemerkt, dass die Läufer und Läuferinnen ein Team sind und bei uns hat das Gänsehaut erzeugt.


Nach der Staffelübergabe sind wir ein bisschen auf dem Brocken herumgelaufen und haben die Aussicht genossen.  Dann sind wir noch bei einem Kiosk gewesen und haben uns Eis geholt, obwohl es genieselt hat und Donnergrollen zu hören war. Während wir das Eis gegessen haben, haben wir uns an den Abstieg gemacht. Dieser ging viel schneller, obwohl es mehr Kilometer waren. Zwischendurch haben wir eine lange Pause gemacht, in der wir fast neben den Gleisen der Brockenbahn saßen. Diese ist drei Mal an uns vorbeigefahren und immer, wenn sie weg war, hat es nach Silvester-Knallern gerochen. Nach der Pause sind wir weiter heruntergegangen und irgendwann, nach einer vermeintlich endlosen Zeit, sind wir wieder bei den Bussen angekommen und dann zurückgefahren.

Alles in allem hat es uns sehr viel Spaß gemacht, auch wenn es sehr anstrengend war. Am besten hat uns die Staffelübergabe und das Gewitter gefallen. Wir fanden es sehr interessant, an so etwas wie dem Grüne-Band-Lauf teil zu haben."
-Johanna und Tamina aus der Klasse 6.3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok