Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

Der Schulhund-KUS: Eine Vorstellung

Der sehr beliebte Schulhund-KUS wird von Frau Löbbecke mit Unterstützung von Hugo angeboten. Hugo ist der 3,5 Jahre alte Labrador von Frau Löbbecke. Hugo hat dafür, dass er Schulhund sein darf,  eine besondere Ausbildung als Berufs-Begleithund. In diesem KUS lernen die Kinder mit dem Hund zu arbeiten. Einigen wurde durch den KUS auch die Angst vor Hunden genommen. Nebenbei darf das Spielen mit Hugo nicht fehlen. Viele Kinder im KUS haben sogar selbst Hunde und sie wählten den KUS, weil sie Spaß mit Hunden haben und etwas über sie lernen wollen. Der Ablauf am Mittwoch besteht darin, dass die Kinder (der Hundedienst) mit Hugo Gassi gehen und manchmal Vertrauensübungen machen. Sie machen auch öfters Erziehungsspiele. Ein sehr beliebtes Spiel mit Hugo ist „Baumkuchen“. Dort muss er Leckerlies aus der Rinde eines Baumes suchen, um sie zu bekommen.

Jonas, Max, Simon vom KUS Verantwortung

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok