Menschenbildung ist das Ziel. - H. Breymann

durch den KUS 900 Jahre Wolfenbüttel

07.06.2019 - KUS 900 Jahre Wolfenbüttel - Besuch im Lessinghaus

 

Nachdem sich der KUS „900 Jahre Wolfenbüttel" im Unterricht mit dem Leben von Gotthold Ephraim Lessing in Wolfenbüttel beschäftigt hat, besuchte er nun das Museum des Lessinghauses. Im Winter 1777 bezog Lessing mit seiner Frau Eva König dieses Haus. An Weihnachten wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren, der nur einen Tag alt wurde. Eva Lessing starb nur wenige Tage später. Lessing arbeitete fortan in dem Sterbezimmer seiner Frau und schrieb hier das Drama "Nathan der Weise".
Die Geschichte dieses Hauses wurde uns eindrucksvoll von Frau Thiele im Rahmen des "Schülerseminars der Herzog-August-Bibliothek" erläutert. Hierfür nochmal unseren herzlichen Dank. Die Bilder zeigen den KUS vor dem Lessinghaus und vor dem Denkmal Nathan des Weisen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok